Sofortnachricht

Auf gehts ... nach Bolivien!

Bolivien, nach dem Unabhängigkeitskrieger Simón Bolívar benannt, ist von zwei großen Ausläufern der Anden durchzogen. Das Leben in dem Binnenstaat spielt sich also in vielen Regionen buchstäblich über den Wolken ab. So ist La Paz, voll ausgeschrieben Nuestra Señora de la Paz, der höchstgelegene Regierungssitz der Welt. Aber auch fernab von schwindelerregenden Höhen hat Bolivien natürlich einiges zu bieten: Alpacas, der LaCubre-Pass, der Titicacasee und eine Gesellschaft zwischen Tradition und Aufschwung. Auf geht's nach... Bolivien!

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Workcamps
  4. Au-pair
  5. Schulaufenthalte
  6. Sprachkurse
  7. Ausbildung
  8. Studium
  9. Praktikum
  10. Jobben & Arbeiten

    Jobben und Arbeiten in Bolivien

    Wenn ihr in Bolivien arbeiten möchtet, solltet ihr bedenken, dass dort besonders viele wenig qualifizierte Arbeitnehmer ohne Job sind. Einen Aushilfsjob für kurze Zeit zu finden, kann daher sehr schwierig sein.

    Jobdatenbanken

    AKLHÜ e.V. – Netzwerk und Fachstelle für internationale Personelle Zusammenarbeit
    Der AKLHÜ ist eine Servicestelle für die Entwicklungszusammenarbeit. Seine Mitglieder sind Organisationen der Personellen Zusammenarbeit und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Auf seiner Webseite www.entwicklungsdienst.de findet ihr neben Infos zum Thema auch einen Stellenmarkt für Fachkräfte und einen Stellenmarkt für Freiwillige im Entwicklungsdienst.

     

Login
Benutzername:
Passwort: