Sofortnachricht

Auf nach… Chile!

Tatsächlich ist die Reise nach Chile sehr weit, da es für uns Mitteleuropäer fast am anderen Ende der Welt liegt. Genauer: an der westlichen Küste Südamerikas. Chile hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von 4.200 km, bei einer Breite von durchschnittlich 180km, wodurch es in vielen verschiedenen Klimazonen liegt und eine sehr vielfältige Fauna und Flora hat. Fast so vielfältig wie die Natur sind auch die Chilenen. In Chile leben einige kleine indigene Gruppen, wie die Mapuche, Aymara oder Rapa Nui (auf den Osterinseln). Möchtet ihr die Chilenische Kultur entdecken? Auf dieser Seite findet ihr Tips für einen Auslandsaufenthalt in Chile.

  1. Allgemeine Informationen
  2. Freiwilligendienste
  3. Workcamps
  4. Au-pair
  5. Schulaufenthalte
  6. Sprachkurse
  7. Studium
  8. Praktikum
  9. Jobben & Arbeiten

    Jobben und Arbeiten in Chile

    Allgemeine Infos, Tipps, Links und Anlaufstellen rund um das Thema gibt's in der Rubrik "Jobben und Arbeiten".

    Work & Travel in Chile

    Das Working Holiday Visum ermöglicht es jungen Leuten zwischen 18 und 30 Jahren in Chile zu jobben und das Land zu erkunden. Weitere Infos zum Working Holiday Programm gibt es bei der Chilenischen Botschaft in Deutschland.

    WWOOF – World Wide Opportunities on Organic Farms
    WWOOF bietet Interessierten ab 18 Jahren in vielen Ländern die Möglichkeit, gegen kostenlose Unterkunft und Verpflegung auf Biohöfen und -farmen mitzuarbeiten. Mehr Infos zum Thema findet ihr in unserer Rubrik "WWOOF".

    Arbeiten in Chile

    Um in Chile arbeiten zu können, braucht ihr ein spezielles Visum für ausländische Arbeitnehmer.

    Einen Job könnt ihr u.a. über Jobdatenbanken suchen, z.B.:

Login
Benutzername:
Passwort: