Sofortnachricht

Reisen für Alle: Reisen

Die Welt bereisen. Das ist das Ziel vieler junger Menschen. Der eine fährt in den Schulferien auf eine Freizeit nach Schweden. Die andere ist mutig genug nach der Schulzeit ein ganzes Jahr in Südafrika zu leben. Auch in drei Monaten in Italien kann man viel Neues lernen. Es scheint ganz normal, mal für eine Weile die Heimat zu verlassen. Aber das braucht viel Überwindung, Unterstützung durch Freunde und Familie und auch die Hilfe von anderen.

In Deutschland gibt es viele Organisation, die bei der Planung und Organisation helfen. Sie wollen, dass alle Jugendlichen Erfahrungen im Ausland machen können. Egal, wo ihr herkommt, wie ihr ausseht, wie ihr euch bewegt oder woran ihr glaubt. Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Möglichkeiten und die Menschen und Organisationen, die euch bei eurer Suche nach einem Aufenthalt im Ausland helfen können.

  1. Beratung
  2. Freiwilligendienst
  3. Jugendbegegnungen & Workcamps
  4. Reisen
  5. Studium
  6. Sprachreisen
  7. Praktikum

    Reisen inklusiv

    In den Sommerferien segeln fahren oder ins Sommerlager, wie alle anderen auch? Oder einmal auf ein Festival?

    Das wird möglich durch Vereine, die sich dafür einsetzen, Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung ihre Träume zu erfüllen. Da solche Reisen leider selten finanziell unterstützt werden, müsst ihr damit rechnen, dass euer Erlebnis etwas teurer wird. Aber vielleicht findet ihr ja etwas, dass genau euren Wünschen entspricht? Schaut euch einfach das Angebot an und sprecht mit euren Eltern darüber, ob ihr es gemeinsam schaffen könnt, dass ihr daran teilnehmen könnt.                                     

    Unter den folgenden Links findet ihr Informationen und Ansprechpartner zum Thema barrierefreies Reisen im In- und Ausland:

    • Yat-Reisen bietet barrierefreie Reisen im In- und Ausland für Menschen mit Behinderungen an: www.yat-reisen.de.

    • Weitsprung bietet Reisen weltweit mit persönlicher Assistenz: www.weitsprung-reisen.de

    • Aquawelle bietet persönliche Assistenz und ergotherapeutische Unterstützung auf Reisen weltweit an: www.aquawelle.de

    • Der Verein Freizeit ohne Barrieren e.V. (FoB) unterstützt Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Behinderung dabei, ihren Urlaub und ihre Freizeit selbstbestimmt zu gestalten. Vereinsmitglieder können die Unterstützung von ehrenamtlichen Reise- und Freizeitbegleitern in Anspruch nehmen: www.fob-paderborn.de

    • Die evangelische Jugendbildungsstätte Nordwalde (www.jubi-nordwalde.de) bietet Bildungsangebote für junge Menschen mit und ohne Behinderung, Angehörige und Mitarbeitende an. Außerdem organisiert die Jugendbildungsstätte Studienreisen ins In- und Ausland für junge Menschen mit einer geistigen Behinderung.
      Kontakt
      Eva Beeres-Fischer
      Telefon: 02573 / 9363 15
      E-Mail: beeres-fischer@jubinordwalde.de

    • In der Broschüre für mobilitätseingeschränkte Reisende (PDF 5,8 MB) der Deutschen Bahn gibt es auch ein Kapitel zu Bahnreisen in Europa.

    • Auch viele Fluggesellschaften bieten besonderen Service für Menschen mit einer Behinderung an.

Login
Benutzername:
Passwort: